Johannes Müller, Mitbegründer UGO Berlin.

Die Anfänge der DAG und die ersten Jahre.

Moderator: -sd-

Johannes Müller, Mitbegründer UGO Berlin.

Beitragvon -sd- » 08.04.2016, 18:17

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Johannes MÜLLER, kath.,
* am 5. August 1905 in Schaffhausen, Kreis Saarlouis, + am 15. Mai 1992 in Berlin.

Nach der Lehre als Elektro-Installateur (Meister).
1925– bis 1938 in verschiedenen Industriebetrieben tätig;
1938– bis 1947 Monteur u. zuletzt Bauleiter bei den Siemens-Schuckert-Werken.

Studium an der Hochschule für Politik;
1947/48 Referent für Gewerkschafts- und Sozialpolitik bei der CDU Berlin.

1948 Mitbegründer der Unabhängigen Gewerkschaftsopposition Berlin;
Berlin-Schöneberg.

1948– bis 1961 Gewerkschaftssekretär (seit 1950 bis 1961 DAG).

1946 bis –1948 Bezirksverordneter.

CDU-Mitglied seit 1945.
Mitbegründer der Ortsgruppe Berlin-Weißensee.
1959 bis –1965 stellv. Landesvorsitzender.

Quelle: Siehe PDF-Seite 80
http://www.kgparl.de/online-volksvertretung/pdf/mdb-m.pdf


----------------------------------------------------------------------------------------------------
Mitgeteilt von Hans-Dieter Zemke.


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Detailliertere WIKIPEDIA-Informationen zu Johannes Müller:
http://de.wikipedia.org/wiki/Johannes_M%C3%BCller_(CDU)


Biographische Notizen im Archiv für Christlich-Demokratische Politik
der Konrad-Adenauer-Stiftung
, Sankt Augustin:
http://www.nachlassdatenbank.de/viewsingle.php?person_id=9699&asset_id=10521


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
 
Beiträge: 650
Registriert: 30.09.2009, 14:28

Zurück zu Regionalgeschichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron