Detlef Both (DAG NRW / ver.di) starb 70jährig in Gütersloh.

Benutzeravatar
-sd-
Beiträge: 704
Registriert: 30.09.2009, 14:28
Kontaktdaten:

Detlef Both (DAG NRW / ver.di) starb 70jährig in Gütersloh.

Beitragvon -sd- » 15.09.2019, 21:23

---------------------------------------------------------------------------------------

Detlef Both
* am 24. Juni 1949, + am 1. September 2019 (70jährig) in Gütersloh.

Todesanzeige in der 'Neuen Westfälischen', am 11. September 2019:
https://www.nw-trauer.de/traueranzeige/detlef-both

---------------------------------------------------------------------------------------

Lieber Dieter,
nachfolgend meine Erinnerungen zu Detlef. Er machte eine Ausbildung
bei der Feuersozietät Berlin und kam dann relativ schnell als Gewerk-
schaftssekretär in die Abteilung PD der DAG-Berlin. Aus familiären
Gründen wechselte er Anfang/Mitte der 80er Jahre nach NRW und hat
dort bis zu seiner Berentung bei der DAG und später bei ver.di gear-
beitet.

Roland Tremper, Berlin

---------------------------------------------------------------------------------------

Hallo Dieter,
Detlef begann seine Tätigkeit in der damaligen Landesberufsgruppe
Beamte und Verwaltungsangestellte (die operativen Abteilungen gab
es noch nicht) als Jugendsekretär und Nachfolger von Lutz Freitag
in dieser Funktion, der nach Hamburg ging. Es kann sein, daß zwischen
Lutz und Detlef noch ein weiterer Kollege kurzzeitig in dieser Funktion
tätig war. Lutz hatte die Jugendarbeit im öffentlichen Dienst aufge-
baut und Detlef diese sehr erfolgreich fortgeführt. Ab Januar 1972
übernahm ich Detlefs Funktion als Jugendsekretär und Detlef ging
in die Abteilung PD. Die detaillierte zeitliche Abfolge läßt sich
vielleicht noch aus Detlefs Personalakte entnehmen.

Freundliche Grüße aus Berlin-Zehlendorf, Uwe Kastner

---------------------------------------------------------------------------------------

Zurück zu „In Dankbarkeit und Anerkennung / Vergangen, aber nicht vergessen“