Gerhard Halberstadt (Jahrgang 1927) ?

Auf der Suche nach aus dem Blickfeld geratenen Kolleginnen und Kollegen. Fragen und Antworten.

Moderator: -sd-

Gerhard Halberstadt (Jahrgang 1927) ?

Beitragvon -sd- » 19.04.2011, 14:53

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gerhard Halberstadt (Jahrgang 1927).

Siehe: http://dag-forum.de/dag-bilder/personen ... rstadt.jpg

Von 1956 bis 1958 DAG-Landesjugendleiter in Hamburg.

1970 aus den hauptamtlichen Diensten in der Bundesberufsgruppe ÖD der DAG ausgeschieden
und seit 1974 Leiter der Fritz-Erler-Akademie Schömberg der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Von 1980 bis 1987 Leiter des DAG-Bundesvorstandsressort 'Öffentlicher Dienst'.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gerhard Halberstadt
'Die Angestellten und ihre Gewerkschaft: Stationen einer bewegten Geschichte'
1991. Rudolf Haufe Verlag, Freiburg im Breisgau. ISBN 3-448-02548-8

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
 
Beiträge: 638
Registriert: 30.09.2009, 14:28

Beitragvon -sd- » 18.01.2012, 18:56

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gerhard Halberstadt,
* 18. Juni 1927 in Hannover. oo mit Hildegard Golderer.
(Vater: Wilhelm Halberstadt, Elektrotechniker. Mutter: Ida geb. Christ.)

Gewerkschaftssekretär, Mitglied des DAG-Bundesvorstands 1980-1987.
Bundesarbeitsrichter.


1954 Volontär bei der DAG.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Friedrich-Ebert-Stiftung (1971)
und Leiter der der Fritz-Erler-Akademie (1974).

Veröffentlichungen:
Handbuch des Betriebsverfassungsrechts (1968).
Mitwirkung und Mitbestimmung des Arbeitnehmers (1972).
Mitherausgeber: Betriebsverfassung in Recht und Praxis. Loseblattsammlung (1977 ff.)
Das freie Wort. (2. Auflage 1979).
Rhetorik. Versammlung und Demonstration (1987).
Kommentar zum Tarifvertrag Versicherungswirtschaft ( 1989).

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Quelle: 'Wer ist wer ? Das deutsche Who's Who.'
Bundesrepublik und West-Berlin.
XXIX. Ausgabe 1990 / 1991.
Benutzeravatar
-sd-
 
Beiträge: 638
Registriert: 30.09.2009, 14:28

Gerhard Halberstadt' s Biographie.

Beitragvon Historica-Beamer » 21.02.2012, 12:11

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vom Kollegen Gerhard Halberstadt (nicht mit Günter H. zu verwechseln) habe ich eine Autobiographie
erhalten, welche die maximale Darstellungsgröße eines einzelnen Beitrags sprengt – und auch noch mit Bild
versehen ist. Auch Bilder lassen sich hier nicht direkt zeigen. Ich bin also keineswegs der Autor außer für die
einleitenden Sätze, sondern stelle lediglich die Darstellungsplattform (Webspace) zur Verfügung.

Das Leben von Gerhard Halberstadt ist ungewöhnlich und wendungsreich. Wer auf dessen Geburtsjahr schaut,
weiß, daß Nationalsozialismus und Krieg das Leben vieler Familien beeinträchtigte, ja zerstörte. Hier spricht
einer der immer weniger werdenden Zeitzeugen aus der Luftwaffenhelfer-Generation; er vermittelt mit ganz
intensiven Erinnerungen Einsichten, die vielen Heutigen fehlen
.

Inhalt:
1. Kind und Schüler (1927 bis 1943).
2. Kanonier und Prisonnier (1943 bis 1947).
3. Kartograph und Hausierer (Juni 1948 bis Dezember 1954).
4. Sozial-Ingenieur (1954 bis 1970).
5. Angestellter der Arbeiter-Bewegung (1971 bis 1980).
6. Vorstand und Hausstand (1980 bis 1987).
7. Pensionär und Publizist (ab 1987).


Doch lassen wir ihn selbst sprechen:
dag-bilder/personen/Halberstadt_Kurzbiographie.pdf

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Historica-Beamer
 
Beiträge: 24
Registriert: 23.10.2009, 01:22
Wohnort: Hamburg

Autobiografie nunmehr erschienen.

Beitragvon Historica-Beamer » 19.11.2013, 13:06

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Autobiographie von Gerhard Halberstadt ist im Selbstverlag erschienen.
Sobald Details zur Bestellmöglichkeit und zum Preis bekannt sind, werden diese hier veröffentlicht.

10.11.2013

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Historica-Beamer
 
Beiträge: 24
Registriert: 23.10.2009, 01:22
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Was macht eigentlich ...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron