Verbleib der 'Gewerkschaftlichen Monatshefte'.

Periodika, Mitglieder-Zeitschriften u.a.

Moderator: -sd-

Verbleib der 'Gewerkschaftlichen Monatshefte'.

Beitragvon -sd- » 01.11.2011, 09:51

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Die 'Gewerkschaftlichen Monatshefte': http://library.fes.de/gmh/

Die 'Gewerkschaftlichen Monatshefte',
herausgegeben vom Bundesvorstand des DGB,
waren von 1950 bis 2004 das theoretische Diskussionsorgan des DGB.


"Die 'Gewerkschaftlichen Monatshefte' sollen ein Diskussionsorgan sein, in dem
Gewerkschafter und Vertreter der Wissenschaft, Vertreter unseres Sozialpartners
wie des öffentlichen Lebens Gelegenheit haben, in eingehender Diskussion
zur Lösung der Wirtschafts- und Sozialprobleme beizutragen." Hans Böckler


Jahres-Inhalt der 'Gewerkschaftlichen Monatshefte':
http://library.fes.de/gmh/jahresin.html

Die 1950er-Jahre mit kompletten Beiträgen in PDF.
Die 1960er-Jahre mit kompletten Beiträgen in PDF.
Die 1970er-Jahre mit kompletten Beiträgen in PDF.
Die 1980er-Jahre mit kompletten Beiträgen in PDF.
Die 1990er-Jahre mit kompletten Beiträgen in PDF.
Die 2000er-Jahre mit kompletten Beiträgen in PDF.

Gewerkschaftliche Monatshefte - Suchmöglichkeiten:
http://library.fes.de/gmh/suchein.html

Mit der Katalogsuche können Sie in eine Datenbank durchsuchen, in der
alle Aufsätze aus den 'Gewerkschaftlichen Monatsheften' katalogisiert
und verschlagwortet wurden.

Die Volltextsuche wurde mit Google Co-op realisiert.
Die Suchmöglichkeiten entsprechen denen in Google.
Die Suche ist standardmäßig auf die Aufsätze aus den
'Gewerkschaftlichen Monatsheften' begrenzt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
 
Beiträge: 650
Registriert: 30.09.2009, 14:28

Zurück zu Gewerkschaftliche Zeitschriften

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast