Günter Ploß kandidiert bei der Sozialwahl 2017.

Benutzeravatar
-sd-
Beiträge: 697
Registriert: 30.09.2009, 14:28
Kontaktdaten:

Günter Ploß kandidiert bei der Sozialwahl 2017.

Beitragvon -sd- » 23.05.2017, 09:22

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

die Sozialwahl 2017 geht in die entscheidende Phase: In den nächsten Tagen werden die
Unterlagen für die Wahl zur Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung
Bund versandt. Diese müssen beim Wahlausschuß bis zum 31.05.2017 eingegangen sein.
Ausgefüllt natürlich. Und hier bitte ich Sie um Ihre Unterstützung:

Ich kandidiere auf der Liste der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di.,
die Nummer 2 auf dem Stimmzettel.

Argumente für meine Wahl:

=> Mit über 2 Millionen Mitgliedern hat ver.di die größte Nähe zu den Versicherten
und Rentnern und vertritt somit optimal die Interessen der Beitragszahler/Beschäftigte
und Rentnerinnen/Rentnern.

=> Mit dem sozialpolitischem Know-how und dem Engagement sind die ver.di-Mitglieder
in der Selbstverwaltung die starke Stimme der gesetzlich Rentenversicherten. Unter
dem Motto "Kurswechsel: Die gesetzliche Rente stärken" hat ver.di gemeinsam mit dem
DGB erreicht, dieses Thema in die öffentliche Diskussion einzubringen. Wir setzen uns
unverändert mit Nachdruck für eine bessere Rente ein.


Über Ihre Unterstützung würde ich mich sehr freuen. Herzlichen Dank.

Günter Ploß

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Benutzeravatar
-sd-
Beiträge: 697
Registriert: 30.09.2009, 14:28
Kontaktdaten:

Günter Ploß kandidiert bei der Sozialwahl 2017.

Beitragvon -sd- » 25.06.2017, 19:16

----------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

nun ist es offiziell: Das Wahlergebnis für die Sozialwahlen liegt vor.
Bei der Deutschen Rentenversicherung Bund hat ver.di die Anzahl
der Stimmen auf 1.236.949 (20011: 1.077.114) gesteigert und den
Stimmenanteil von 12,72 % auf 14,32 % ausgebaut. Damit haben wir
wieder zwei Sitze in der Vertreterversammlung gewinnen können,
ein schöner Erfolg.

Dagmar König (Mitglied des ver.di-Bundesvorstandes auf Platz 1
unserer Liste) und ich (Platz 2) sind somit direkt gewählt.

Zusammen mit der IG Metall und der KAB haben wir unverändert
vier Sitze und sind damit eine starke Bank unter den 15 Vertretern
auf Versichertenseite in der Vertreterversammlung der Deutschen
Rentenversicherung Bund.

Für Deine/Ihre Unterstützung möchte ich mich herzlich bedanken.

Wer noch mehr über Sozialwahlergebnisse wissen möchte.
Hier der Link zur Sozialwahlbeauftragten:

https:/www.sozialwahl.de/presse/ergebnis-der-sozialwahl-erster-wahltermin/

Auf eine erfolgreiche Arbeit in der bevorstehenden 6-jährigen Amts-
zeit freut sich

Günter Ploß

----------------------------------------------------------------------------------------

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Im Oktober 2018 haben die Bundeswahlbeauftragten für die Sozialversicherungswahlen,
Rita Pawelski und Klaus Wiesehügel, den Schlußbericht vorgelegt. Darin sind auch Vorschläge
in Form eines 10-Punkte-Programms enthalten, das wichtige Verbesserungen für die selbst-
verwalteten Sozialversicherungsträger vorsieht (www.sozialversicherungswahlen.de ).
ver.di sorgt u.a. für mehr Transparenz und hat nunmehr wieder sozialversicherung.watch
geschaltet. Sie können dort jederzeit Fragen stellen.

Die von ver.di nominierten und von den Versicherten gewählten Mitglieder der Selbst-
verwaltungsorgane aus der Renten-, Kranken- und Unfallversicherung stehen für deren
Beantwortung zur Verfügung.

Durch Initiative und mit Unterstützung der Selbstverwaltung hat die Deutsche Renten-
versicherung Bund gemeinsam mit den Ersatzkassen eine überarbeitete Webseite ins
Netz gestellt, durch die aktuell, benutzerfreundlich und in moderner Optik berichtet wird:
www.soziale-selbstverwaltung.de .

Günter Ploß

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Zurück zu „Sozialwahlen“