Peter Janke starb im April 2014.

Peter Janke starb im April 2014.

Beitragvon -sd- » 08.04.2016, 13:26

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Peter Janke (bis 2. Juni 2008),
Generalbevollmächtigter und Hauptabteilungsleiter Personal
der GASAG (Berliner Gaswerke Aktiengesellschaft).


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Spende statt Geschenk - Früherer Gasag-Vorstand spendet
knapp 20.000 Euro für chronisch nierenkranke Kinder.


​Bei einem Familienpicknick des Vereins 'Dialyse-Kinder Berlin e. V.' auf dem Campus Virchow Klinikum
der Charité überreichte der kürzlich aus der Gasag ausgeschiedene Finanzvorstand Olaf Czernomoriez
der Vereinsleitung einen symbolischen Scheck in Höhe von knapp 20.000 Euro. Czernomoriez hatte bei
seiner Abschiedsfeier aus dem Unternehmen auf persönliche Geschenke verzichtet und stattdessen
seine Gäste um Spenden an den Verein gebeten. Dieser unterstützt chronisch nierenkranke und trans-
plantierte Kinder und deren Familien. Czernomoriez begründete dies auch
im Gedenken an den im April verstorbenen ehemaligen Gasag-Generalbevollmächtigten Peter Janke,
dessen Familie für den gleichen Zweck gespendet hatte. Zusammengekommen sind insgesamt 19.515
Euro.

"Die Unterstützung von Dialyse-Kinder Berlin e.V. ist mir ein besonderes persönliches Anliegen.
Peter Janke hatte sich auch sehr für den Verein eingesetzt, mit meiner Spende möchte ich seinem
guten Beispiel folgen. Kinder sind unsere Zukunft und wir müssen alles für sie tun. Das gilt ins-
besondere für diejenigen, die es aufgrund von Krankheit noch schwerer haben," so Czernomoriez
bei der Spendenübergabe.


Quelle:
https://www.gasag.de/unternehmen/presse/presseinformationen/pressemit ... rgabe.aspx

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Freundlicherweise mitgeteilt von Hans-Jörg Peemann, Berlin.
Benutzeravatar
-sd-
 
Beiträge: 634
Registriert: 30.09.2009, 14:28

Zurück zu In Dankbarkeit und Anerkennung / Vergangen, aber nicht vergessen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron